Zum Hauptinhalt springen

Das Corona-Virus in unserer Kirchengemeinde

Aktualisierungen der Seite

23. Mai: Gottesdienst für Exaudi, 24. Mai und Informationen zum Wiederbeginn der Gottesdienste ab Pfingsten eingestellt
21. Mai: Regelungen für Bestattungen aktualisiert
16. Mai: Gottesdienst für Rogate, 17. Mai eingestellt
12. Mai: Angebot "offene Kirche" entfernt, da kein Bedarf besteht
9. Mai: Gottesdienst für Kantate, 10. Mai eingestellt
8. Mai: Angebot der "offenen Kirche" am 10.Mai eingestellt
3. Mai: Gottesdienst für Jubilate, 3. Mai eingestellt
26. April: Gottesdienst für Misericoridas Domini, 26. April eingestellt
18. April: (Lese)Gottesdienst für Quasimodogeniti, 19. April eingestellt
11. April: Ostergottesdienst eingestellt
2. April: Informationen zu Trauergesprächen ergänzt und weitere Angebote eingestellt
26. März: Ökumenisches Glockenläuten um 19.30Uhr
24. März: Regelungen der Beerdigungen an 3. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz angepasst und Angebote für Kinder eingestellt
21. März: Informationen zu Beerdigungen, Notfallseelsorge und "Wohnzimmergottesdienst – Hör mal wer da predigt!" eingestellt
19. März: Weitere Angebote von Seiten des Dekanats und der Pfarrei ergänzt
17. März: Angebote und Informationen ergänzt
14. März: Erste Informationen mit Absage aller Veranstaltungen eingestellt

Nachrichten

Wir feiern wieder Gottesdienst

Erstellt von Sven Lotter | |   Corona

Ab Pfingsten finden wieder Gottesdienste in Konken statt.

Weiterlesen

Osterflashmob

Erstellt von Sven Lotter | |   Corona

Liebe Sängerinnen und Sänger, Liebe Musikerinnen und Musiker,

auf diese Weise möchte ich Euch auf eine Aktion aufmerksam machen, die an Ostern in…

Weiterlesen

Ostern 2020

|   Corona

Texte und Gebete zum diesjährigen Osterfest.

Weiterlesen

Hilfe bei drohendem Arbeitsplatzverlust

Erstellt von Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft | |   Corona

(Ein Artikel der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft)

Unsere arbeitsplatzbezogene Beratung geht weiter! Mit einem Telefon- und…

Weiterlesen

Zusammenfassung

Die Einschränkungen und aktuellen Angebote in Kürze:

  • Ab Pfingsten finden wieder Gottesdienste in der Kirche statt, jeweils unter den geltenden Bestimmungen.
  • Das bisherige Angebot eines Video-Gottesdienstes wird weitergeführt.
  • Die Treffen der Gruppen und Kreise bleiben bis zu den Sommerferien ausgesetzt.
  • Geburtstagsglückwünsche nur per Telefon.
  • Notfallseelsorge nur per Telefon.

Gottesdienste

Gottesdienste finden ab Pfingsten unter den jeweils geltenden Vorschriften statt (insb. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz und der Landeskirche). Da die Zahl der Besucher auf aktuell 20 begrenzt ist, müssen größere Gottesdienste allerdings noch auf unbegrenzte Zeit verschoben werden. Eine Feier des Abendmahls findet noch nicht statt.

Wann Gottesdienste in der gewohnten Art und Weise wieder gefeiert werden können, ist noch nicht absehbar.

Bei allen Gottesdiensten fordern wir jeden nachdrücklich dazu auf, sich an die entsprechenden Regeln (Abstand, Mund-Nase-Bedeckung, ...) zu halten, denn nur so können wir verantwortungsvoll Gottesdienst feiern.

 

VeranstaltungUrsprünglicher TerminHinweise
Konfirmation26. AprilWird verschoben.
Jubiläumskonfirmation17. MaiWird verschoben.
Gottesdienst zum Gemeindefest31. Mai (Pfingstsonntag)Wird verschoben.

 

Ab Pfingsten finden wieder sonntags Gottesdienste in der Kirche in Konken statt.

  • Pfingstsonntag, 31. Mai um 10.15 Uhr
  • Trinitatis, 7. Juni um 10.15 Uhr
  • 1. So. nach Trinitatis, 14. Juni um 14.00 Uhr
  • 2. So. nach Trinitatis, 21. Juni um 10.15 Uhr

Allerdings sind diese nur unter den strengen Auflagen der Behörden möglich. Dies bedeutet für die Gottesdienste bei uns:

  • Der Abstand zwischen den Sitzplätzen beträgt 2m.
  • Die BesucherInnen betreten und verlassen einzeln das Kirchengebäude, bzw. das Kirchengelände.
  • Es gibt eine klare Begrenzung der BesucherInnen in unserer Kirche von derzeit 20 Personen. Die Begrenzung ist strikt einzuhalten.
  • Alle müssen sich in Anwesenheitslisten eintragen.
  • Desinfektionsmittel wird bereitgehalten.
  • Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist Pflicht. Bitte eine eigene Maske mitbringen!
  • Das Gemeindesingen muss in dieser Zeit leider unterbleiben.

Da wir die Besucherbegrenzung auf Grund der Verordnungen und zu Ihrer gesundheitlichen Sicherheit strikt einhalten müssen, weisen wir Sie darauf hin, dass wir Ihnen bei spontanen Gottesdienstbesuchen ohne Anmeldung den Zutritt zur Kirche nicht garantieren können. Um Ihnen einen freien Platz zusichern zu können, bitten wir Sie deswegen, sich zu den Gottesdiensten jeweils gesondert im Pfarramt anzumelden.

Deshalb bitten wir Sie sich im Pfarramt telefonisch oder Mail anzumelden. Sollte sich der Anrufbeantworter melden, sprechen Sie bitte Ihren Namen, sowie Ihre Telefonnummer auf das Band, so dass sich Pfarrer Lotter bei Ihnen melden kann.

Bitte, kommen Sie rechtzeitig, damit der Gottesdienst, trotz aller Vorkehrungen, pünktlich beginnen kann.

Pfarrer Lotter veröffentlicht gemeinsam mit seinem Kollegen Pfarrer Milan Unbehend aus Großbundenbach jede Woche einen Gottesdienst bzw. eine Andacht auf dem YouTube-Kanal Hör mal wer da Predigt Der Wohnzimmergottesdienst. Ebenso gibt es auch für fast jeden Sonntag einen Lesegottesdienst bzw. -andacht. Diese kann auch gerne weitergegeben werden.

Lätare22. MärzVideo-GottesdienstLesegottesdienst
Judika29. MärzVideo-Gottesdienst 
Palmsonntag5. AprilVideo-GottesdienstLesegottesdienst
Karfreitag10. April Hausandacht
Ostern12. und 13. AprilVideo-GottesdienstLesegottesdienst
Quasimodogeniti19. AprilVideo-Gottesdienst

Lesegottesdienst
Liturgie von Pfarrer Unbehend

Misericordias Domini26. AprilVideo-GottesdienstLesegottesdienst
Jubilate3. MaiVideo-Andacht 
Kantate10. MaiVideo-GottesdienstLeseandacht
Rogate17. MaiVideo-GottesdienstLeseandacht
Exaudi24. MaiVideo-Gottesdienst 

    Das Dekanat Kusel veröffentlicht gemeinsam mit Kusel.TV Andachten auf der Facebook-Seite des Dekanats. Dieses Angebot kann auch ohne eigenen Facebook-Account genutzt werden!

    Die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) hat verschiedene Angebote zusammengetragen, die Sie hier finden können. Sie will weiterhin jeden Samstag um 18Uhr eine Andacht senden. Mehr dazu auf der Seite der Landeskirche. 

    Die Zusammenstellung der Evangelische Kirche Deutschlands (EKD) mit verschiedenen Informationen zu Gottesdiensten finden Sie hier.

     

    Für Kinder

    Das Kindergottesdienstteam der Michaelis Friedenskirche Leipzig bietet (u.a.) seit Ostern, mit Unterstützung der Godly Play-Community, Gottesdienste und Videos an. Den YouTube-Kanal finden Sie hier.

    Der Gesamtverband für Kindergottesdienst in der EKD e.V. streamt auf seinem Youtube-Kanal seit dem 5.April Gottesdienste.

    Weitere Angebote finden sich auf der Seite des Landesjugendpfarramts.

    Kasualien

    Da aktuell maximal 20 Personen in der Kirche Gottesdienst feiern dürfen, können Taufen und Trauungen auch außerhalb der regulären Gottesdienste gefeiert werden. Die Gemeinde wird dann durch die anwesenden Presbyter vertreten. Für diese Gottesdienste gelten dann allerdings auch die Bestimmungen für die regulären Gottesdienste.

    Gerade in Zeiten des Trauers ist es wichtig, eine Begleitung durch die Kirche zu erhalten. Diese Begleitung besteht auch weiterhin, denn Pfarrer Lotter kümmert sich nach wie vor um Trauerfälle und ist dafür wie gewohnt zu erreichen.  Das Trauergespräch findet dann (wenn möglich und gewünscht) im Gemeindesaal in Rammelsbach statt, um den notwendigen Abstand einhalten zu können.

    Desweiteren gelten folgende Bestimmungen des Landes und der Landeskirche für Trauerfeiern und Beerdigungen:

    • An Bestattungen in geschlossenen Räumen dürfen als Trauergäste folgende Personen teilnehmen:
      1. „die Ehegattin oder der Ehegatte, die Lebenspartnerin oder der Lebenspartner, die Verlobte oder der Verlobte der Verstorbenen oder des Verstorbenen,
      2. Kinder oder Eltern des Verstorbenen,
      3. Personen eines weiteren Hausstands.
      Über diesen Personenkreis hinaus dürfen auch weitere Personen teilnehmen, wenn sichergestellt ist, dass nicht mehr als eine Person pro 10 qm Raumfläche anwesend ist.“
    • Die Bestimmungen für Bestattungen im Freien liegen uns aktuell noch nicht vor. Wir ergänzen sie, sobald sie uns vorliegen.

    Sobald es die Situation wieder zulässt, werden wir in unserer Kirchengemeinde einen offiziellen Gedenk- und Trauergottesdienst mit Verlesung der Verstorbenen in unseren Kirchengemeinde stattfinden lassen. Dieser Gottesdienst wird zusätzlich zu dem Gottesdienst an Ewigkeitssonntag stattfinden.

    Veranstaltungen

    Aktuell dürfen noch keine Veranstaltungen stattfinden. Somit ergibt sich auch eine Veränderung bei folgenden Veranstaltungen in unserer Gemeinde, die unabhängig von Gottesdiensten stattfinden:

    VeranstaltungUrsprünglicher TerminHinweise
    Konficamp10. bis 14. JuniFällt aus. Wir sind allerdings um eine Alternative bemüht.
    Gemeindefahrt20. JuniFällt aus.

    Seelsorge

    Allgemeines

    Die Seelsorge und Notfallseelsorge findet weiterhin durch Pfarrer Lotter statt. Allerdings darf Sie aktuell nur noch per Telefon erfolgen. Zögern Sie nicht Ihn zu kontaktieren, wenn Sie Hilfe benötigen; in Notfällen auch unter der Mobil-Nummer.

    Die allgemeine Telefonseelsorge ist unter den kostenfreien Nummern 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 oder 116 123 erreichen.

    Im Dekanat

    Das Dekanat Kusel hat eine eigene Telefonseelsorge eingerichtet. Das Angebot ist täglich von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 22 Uhr unter 06381 99 69 919 zu erreichen.

    Schulseelsorge

    Das Amt für Religionsunterricht und die Pfarrerinnen und Pfarrer im Schuldienst bieten ab sofort unter der Nummer 06232 667 115 eine „Telefonschulseelsorge zu Coronazeiten“ an.

    Erreichbar sind die Schulseelsorger

    • Montags 10 – 12 Uhr
    • Dienstags 15 – 17 Uhr
    • Mittwochs 10 – 12 Uhr
    • Donnerstags 15 – 17 Uhr
    • Freitags 10 – 12 Uhr

    Außerdem gibt es einen täglichen Emaildienst unter schulseelsorge (at) evkirchepfalz (Punkt) de

    Sonstige Angebote

    Mit den Hilfangeboten der Ortsgemeinden soll Menschen aus Risikogruppen bei Einkäufen oder anderen Besorgungen geholfen werden. Aber natürlich auch Mitbürgern, die aus anderen Gründen Hilfe benötigen. Hier die Ansprechpartner der einzelnen Ortsgemeinden:

    • Albessen: Der Ansprechpartner ist uns leider nicht bekannt.
    • Herchweiler: Ortsbürgermeisterin Sigrid Stolingwa (Tel.: 06384 925356) und 1. Beigeordnete Tanja Zimmer (Tel.: 06384 993454).
    • Konken: Kontakt über Ortsbürgermeister Karl Knecht (Tel.: 06384 8308).
    • Selchenbach: Ortsbürgermeister Dieter Edinger (Tel.: 06384 9988049).
    • Rammelsbach: Mehrere Ansprechpartner auf der Webseite der Ortsgemeinde.

    Solange in Konken noch keine Gottesdienste stattfinden wird weiterhin sonntags gegen 10.40 die Vater-Unser-Glocke läuten. Somit kann sich jeder dem gemeinsamen Gebet anschließen, auch wenn man sich nicht in der Kirche trifft und von zu Hause aus betet.

    Ebenso findet in Konken das ökumenische Glockenläuten statt. Dabei läuten in vielen Kirchen der Landeskirche und des Bistums Speyer um 19.30Uhr die Glocken der Kirchen. "Die Gläubigen sind auf diese Weise landesweit eingeladen, einen Moment innezuhalten und sich im Gebet mit den Erkrankten und Besorgten, den Ärztinnen und Ärzten sowie Pflegenden, aber auch mit allen zu verbinden, die für unsere Sicherheit und Versorgung da sind. Die Gläubigen können beispielsweise ein „Vater unser“ beten oder das ökumenische Gebet mitsprechen, das Bischof Dr. Wiesemann und [Kirchenpräsident Schad] entworfen haben." So heißt es im Brief des Kirchenpräsidenten an alle Pfarrämter.

    Kontakt

    Pfarrer Lotter ist auch weiterhin für Sie wie gewohnt zu erreichen, auch bei Notfällen:

    • Telefon: 06381 – 429 805
    • E-Mail: sven.lotter (at) evkirchepfalz (Punkt) de
    • in Notfällen: 0163 – 821 600 3

    Falls Sie Pfarrer Lotter nicht direkt erreichen können, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter. Er wird sich schnellstmöglich bei Ihnen melden.

    Sobald sich eine Änderung der aktuellen Situation ergibt, werden wir Sie auch an dieser Stelle informieren.

    Wir bitten Sie bei allen Maßnahmen, ob von höherer Stelle angeordnet oder von der Kirchengemeinde "freiwillig" beschlossen, um Ihr Verständnis. Ebenso ist Ihr Mitwirken und das Einhalten der Vorgaben und Bestimmungen zwingend erforderlich, um wieder schnell zu einem Normalbetrieb übergehen zu können.

     

    Bis dahin wünschen wir Ihnen dennoch alles Gute und genügend Kraft diese Zeit zu überstehen und Gottes Segen.

    Ihr Presbyterium der Kirchengemeinde Konken

    Weiterführende Informationen

    Weitere Informationen finden Sie unter anderem auf folgenden Seiten.

    Von staatliche Seite

    Von kirchlicher Seite

     

    Bitte informieren Sie sich auch selbstständig in andere Medien über die aktuelle Lage und die Bestimmungen und Empfehlungen der Behörden.