Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Information zur Corona-Lage im Landkreis

|   Corona

Aufgrund der stark gestiegenen Fallzahlen im Kreis Kusel, werden die Hygiene-Maßnahmen für die Gottesdienste angepasst.

Auch der Landkreis Kusel bleibt von einer erhöhten Zahl an Corona-Infektionen nicht verschont. Auch wenn der Kreis aktuell (24. Oktober, 12 Uhr) noch nicht in die Alarmstufe (rot) des Landes Rheinland-Pfalz eingestuft ist, werden wir bereits die Regeln für den Besuch der Gottesdienste und anderer Veranstaltungen anpassen, um einer weiteren Steigerung entgegen zu wirken.

Bis auf Weiteres gelten folgende Regeln, die jederzeit den Bestimmungen des Landes oder Landkreises angepasst werden können.

Folgende Maßnahmen bleiben weiterhin gültig:

  • Strikte Einhaltung eines Mindestabstandes von mindestens 1,5m zu jeder Zeit.
  • Nur auf den zugewiesenen Plätzen sitzen.
  • Keine Gruppenbildung auf dem Kirchengelände und insbesondere in der Kirche.
    Deshalb das Kirchengebäude unter Warung des Mindestabstandes einzeln betreten.
  • Alle müssen sich in Anwesenheitslisten eintragen. Desinfektionsmittel wird bereitgehalten.
  • Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen in der Kirche.
  • Kommen Sie nicht zum Gottesdienst, wenn Sie krank sind, sich krank fühlen oder unter Quarantäne stehen.

Dazu kommen jetzt neu:

  • Verzicht auf Gemeindegesang
  • Maskenpflicht auch am Sitzplatz

Welche Auswirkungen die aktuelle Lage auf die anstehenden Festgottesdienste zu Ewigkeitssonntag und Weihnachten haben, werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben. Wir versuchen möglichst lange Gottesdienste anzubieten, sofern dies aufgrund der aktuellen Lage möglich ist. Auch werden wir uns um lagegerechte Alternativen bemühen, wenn es die Situation erfordert.

Bis dahin bitten wir um Ihr Verständnis für die Verschärfung der Maßnahmen und appellieren inständig die Bestimmungen einzuhalten, um gemeinsam die Pandemie zu bekämpfen.

 

Ihr Presbyterium der Kirchengemeinde Konken

Zurück