Rückblick: Konzert der Wackepicker

Erstellt von Herbert Utzinger | |   Nachbericht

Das Konzert der Wackepicker am 7. April in Konken war ein voller Erfolg.

Der erste Liederabend mit den Sängern der „Wackepicker“ in der protestantischen Kirche in Konken, am 07.04.2019 kann als voller Erfolg bezeichnet werden. Das Motto „Melodien der Welt“ hat der Wackepicker-Chor bestens umgesetzt. Mit Liedern aus Spanien, Amerika, Italien-Südtirol, Mexiko, Schweden, natürlich auch aus Deutschland.

Auch ein Lied aus Russland, das die Wackepicker sogar in Russisch sangen, quittierten die Zuhörer mit lang anhaltendem Beifall. Begleitet wurden die Wackepicker von Maria Hemm am E-Piano. Der Chorleiter der Wackepicker, Günther Veit, stand seinen Sängern als Solist in nichts nach. Sein Sologesang, der von Dr. Ulrich Königstein am E-Piano begleitet wurde, kam beim Publikum ebenfalls sehr gut an. Als besondere Zugabe des Liederabends hatte Dirigent Günther Veit das Liebeslied, „Warum bist du gekommen“ angesagt, das dann gemeinsam von den Wackerpickern und den Konzertbesuchern gesungen wurde. Das Konzert dürfte den Besuchern lange in guter Erinnerung bleiben.

Zurück
Herbert Utzinger führte durch das Programm
Bariton Günther Veit bei einem Solo mit Dr. phil. Ulrich Königstein am E-Piano
Der Chor der Wackepicker gemeinsam mit dem Männerchor Harmonie Konken, beide unter Leitung von Günther Veit